Monika Zirngast

Foto © Manfred Witzani
Die gebürtige Steirerin studierte Gesang bei Margarita Lilova und Christian Koch. Meisterkurse führten Sie nach Sofia, Florenz und Ravenna. Am Preyner Konservatorium und am Gustav Mahler Konservatorium absolvierte sie die Opernschule bei Prof. Josef Zehetgruber und schloss diese mit dem Diplom ab. Sie war viele Jahre Ensemblemitglied an der Bühne Baden, wo sie in über 80 Produktionen aus Operette, Oper und Musical mitwirkte. Mit der Wiener Konzertvereinigung sang sie bei den Salzburger Festspielen in DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG, RIENZI und das Requiem von Giuseppe Verdi. Gastspiele führten sie u.a. an die Mailänder Scala, Laiszhalle Hamburg, Philharmonie Berlin, und ins Festspielhaus Baden Baden. Am Schauspielhaus Graz sang sie in CACTUSLAND und beim Schlossfestival Wilfersdorf stand sie als Ilona in SISSY auf der Bühne. Als Regieassistentin arbeitete sie mit namhaften Regisseuren und war Assistentin der Maestro Suggeritori an der Wiener Staatsoper. Sie absolvierte die Ausbildung zur Kulturmanagerin und ist auch vermehrt in diesem Bereich tätig.

Mitwirkend in:
DER MUSTERGATTE (als Blanche Wheeler, genannt Blanny)
SISSY (als Ilona Varady, eine Balletttänzerin)
LACH EIN BISSERL, WEIN EIN BISSERL
SING MIR DAS LIED VOM TOD
ALLE JAHRE WIEDER